LARP-Netz   | LarpKalender | Larpinfo | Larp-Welt | LarpFAQ | Larp-Bilder | Larp-Chat | LarpEvents | Larp-Planung | LarpWiki | LARPzeit

So., 05.Dez.2021   Druckansicht  
LARP-Termine
LARP-Termine suchen und anzeigen
Neuen Termin eintragen
Alte Termine (bis 2000)
Sonstige
News
Anleitung
Nutzungsbedingungen
LARP-FAQ
Links
Entführe den LARP-Kalender
Meine Banner
Sitemap
Impressum

Statistik
9883 Termine in der Datenbank

  LARP-Termine > 

 

Zeige Termine 1 - 1 von insgesamt 1 gefundenen Terminen:

16.06 - 19.06.2022
Postgasthaus "Zum saufenden Bären"
  Orga Eiskrieger-Larp-IG / Bjerkander-Bären
  Ort Zeltlagerplatz Stöcklewald, 13 km von Furtwangen (BaWü) entfernt
(PLZ: 78120, Baden-Württemberg) [zeige in Karte]
  Genre Mittelalter (Fantasy)
  Art Abenteurer-Con
  Unterkunft Eigene Zelte (teils im Haus)
  Verpflegung Vollverpflegung (Selbstverpflegung auf 1 festen Feuerstelle möglich - kein eigener Grill erlaubt (nur nach Absprache))
  Kosten
 Spieler HausSpieler ZeltNSC HausNSC ZeltKids - bitte Absprache
bis 16.06.2022130 EUR100 EUR90 EUR60 EUR 
  Regeln DragonSys 2nd Edition (DKWDDK)
  Mindestalter Unbekannt
  Spieler/NSC 60 Spieler & 30 NSC (davon noch 58 SC Plätze und 30 NSC-Plätze frei)
  Status Spieler- und NSC-Plätze frei
  Kampagne Keine Kampagne
  Anmeldeschluss 01.06.2022
  ConTakt Stefanie & Torsten Mitzler, Waldkirch, Tel.: 0175 5156048 (11-23 Uhr), eMail: Eiskrieger [at] freenet.de
  Homepage https://www.facebook.com/groups/262696268904833
  Kategorisierung
Ambiente Feiercon        X    Plotjagd
Kämpfe keine        X    sehr viele
Magie keine    X        sehr viel
Rätsel keine        X    sehr viele
Schlachten keine    X        sehr viele
  Beschreibung Einst lebte vor langer Zeit ein Graf in Weyrun in Friede und Wohlstand. Das Volk liebte ihn. Ein Alchemist bat den Grafen um Audienz. Nach langen Gesprächen wurde eine Burg und ein Postgasthaus errichtet. Schnell kamen Magier, Alchemisten, Krieger und andere Rassen zu diesem Gasthaus um die Festlichkeit der Einweihung zu feiern und etwas frieden zu finden. Des nachts begab sich der Graf nach draußen und man hörte einen Schrei und sah gleisendes Licht. Die Hölle wurde eröffnet...Die anwesenden Gäste rannten raus und versuchten verzweifelt den Riss zur Hölle zu schließen, was zunächst niemandem gelang. Ein verzweifelter Krieger erhob seine mächtige Axt und erschlug den Grafen. Getroffen von der Axt fiel der Graf selbst in das Licht, das daraufhin sofort erlosch. Nichts außer Schweigen blieb. Aber kann es das gewesen sein? Nach Jahrhunderten des Schlafs wird das Postgasthaus "zum saufenden Bären" in altem Glanz wiedereröffnet und begrüßt jeden Reisenden zu Wein, Weib und Gesang!
  Eingetragen am 21.11.2021 15:38
  Aktualisiert am 05.12.2021 11:52
  Con-ID 10009
 

 

Zurück zur Suchmaske

 

© 2005 - 2016 Impressum | Sitemap